Geruchseinschränkung nach Corona-

mit Riechtraining den Geruchsinn stärken

 

Ca. 80% der an Covid 19 erkrankten Menschen leidet im Nachhinein an einem gestörten Geruchssinn. Die Viren können bei Erkrankung die Riechzellen der Nasenschleimhaut angreifen und schädigen.                                                                                                      Häufig verschwindet diese unangenehme Nebenwirkung auch wieder aber bei manchen Menschen hält die Beeinträchtigung an.

Durch ein regelmäßig durchgeführtes Riechtraining kann man den Geruchsinn trainieren und im besten Falle die Geruchswahrnehmung verbessern.

 

Folgende Themen bearbeiten wir:

  • Welche Öle sind geeignet?

  • Wie wende ich diese an?

  • Wie funktioniert das Riechtraining?

 

Es gibt für jeden Teilnehmer Duftproben zum riechen.

  

 

Datum: 30.01.2022                                     

Zeit: 16:30- 18:00 Uhr.            

Ort: KursTraum, Schönbornstraße 64, 97688 Bad Kissingen

Anmeldung bitte per Nachricht/WhatsApp unter 0151 21553897.

Preis: 15,00€

 

ACHTUNG: es gilt die 2G Plus Regel!!

 

Ich freue mich auf euch, Nina

 

 

Hinweis: Ätherische Öle können unterstützen. Die Anwendung ersetzt keinen Arztbesuch und verspricht keinerlei Heilung.